Haarentfernung

Mit neuem Selbstbewusstsein durchs Leben gehen! Schnell sichtbare Ergebnisse, schmerzarme Behandlungen, die Anwendung neuester Technologien von erfahrenen Profis und extrem sichere Laser-Systeme – so wird die Entfernung von Haarwuchs an ungewollten Körperstellen im PKLP Ästhetikzentrum zu einer angenehmen und unkomplizierten Angelegenheit.

Verfahren

Ziel der Laserepilation ist eine deutliche Reduktion der Haare, hierfür sind mehrere Sitzungen notwendig. Die Laserbehandlung führt vor allem bei dunklen Haaren zu einem hervorragenden Ergebnis.

Der große Vorteil einer Laserepilation ist das Ausbleiben von eingewachsenen Haaren und eine länger dauernden Phase der Haarfreiheit als bei der Anwendung mit herkömmlichen Mitteln.

Das Licht des Lasers durchdringt die Haut, verödet die Wurzeln der Haare (die Haarfollikel) und hinterlässt so gut wie keine Schäden. Auf dem Weg durch die Haut gibt der Laser Wärme ab, wodurch eine thermische Hautreaktion entstehen kann und die Behandlung nicht vollkommen schmerzfrei ist. Deshalb ist es sinnvoll, die behandelte Haut danach sehr gut zu kühlen. Dies lindert die Reizung und Rötung der behandelten Hautareale.

Die Haarfollikel liegen tief in der Haut und unterliegen einer Ruhe- und Wachstumsphase. Da jeweils nur die aktiven Haarfollikel der Wachstumsphase (ca. 30 %) verödet werden können, sind mehrere Behandlungen notwendig.

Der Abstand zwischen 2 Behandlungen und ihre Anzahl richten sich nach den verschiedenen Körperregionen und nach dem Ausmaß des Haarwachstums.


Genesung Nachbehandlung

Um die betroffenen Hautareale zu schonen ist es wichtig, sie vor unmittelbarer Sonnenbestrahlung 2 Wochen vor und nach der Behandlung zu schützen. Auch auf Besuche im Solarium während dieses Zeitraums ist abzusehen. Die Haare dürfen nicht gezupft oder epiliert werden, nur rasieren ist erlaubt.

Ausführliche Informationen über die Zeit nach Ihrer Laserbehandlung erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.


Risiken

Die Risiken einer Laserbehandlung im PKLP Ästhetikzentrum sind äußerst gering. Trotzdem möchten wir Sie gerne über mögliche ungewollte Reaktionen Ihres Körpers aufklären.

Nach der Behandlung kann eine leichte Rötung für ca. 48 Stunden auftreten.

Von Laserbehandlungen sollte man absehen bei: Schwangerschaft, akuter Epilepsie (Anfälle könnten durch den Laser-Blitz ausgelöst werden), Herzschrittmachern, bestimmten Medikamenten.

Ausführliche Informationen über die Risiken Ihrer Laserbehandlung erhalten Sie selbstverständlich bei unserem gemeinsamen Erstgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.


Kosten

So einzigartig, wie jeder Mensch ist, so individuell auf ihn zugeschnitten muss auch die jeweilige Behandlung sein. Dementsprechend unterschiedlich können sich auch die Preise gestalten.

Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Preisgestaltung für Ihre ganz persönliche Behandlung sowie mögliche Finanzierungsmöglichkeiten mittels unseres Partners bei Ihrem Beratungsgespräch im PKLP Ästhetikzentrum.